Was gibt’s Neues?

Weltrekord bestätigt

By | Was gibt’s Neues? | No Comments

screenshot AnleitungSeit gestern nun ist es auch offiziell auf der Guinness-Seite: Wir sind die amtierenden Weltrekordhalter mit der “Longest chain of plastic bags”:

http://www.guinnessworldrecords.com/world-records/11000/longest-chain-of-plastic-bags

 

 

Wer sich als Erinnerung ein Zertifikat ausstellen lassen möchte, geht wie folgt vor:

1. URL: http://www.guinnessworldrecords.com/store
2. “Certificate” anklicken
3. “Add to Basket” anklicken
4. “Participant Verification code” eingeben:
ID: 140905-17274
Code: yotq9508YO
5. Nun den Schritten 1. bis 4. auf der Seite folgen – Name eingeben und Bestellvorgang auslösen.

Viel Erfolg!

Ob mit oder ohne Zertifikat, nochmals ganz herzlichen Dank für Ihre Teilnahme!!!

Danke Berlin!

By | Was gibt’s Neues? | No Comments

Berlin tüt was! Danke Berlin!

Der Weltrekord ist geschafft: 30.000 Plastiktüten, zu einer 9 km langen Ketten verbunden, in Form eines Ausrufezeichens gestellt und von ca. 3.000 Menschen gehalten – das sind die beeindruckenden Zahlen zu unserem Weltrekord, “Längste Plastiktütenkette der Welt”, den die Guinness-Jurorin Eva Norroy am Samstagnachmittag auf der Bühne des Umweltfestes “Berlin tüt was!” bestätigte. Im Anschluss daran wurde kräftig gefeiert und getanzt, Multiinstrumentalist Konrad Küchenmeister und die Band Ratatöska sorgten für ausgelassene Partystimmung. Vor dem Weltrekord gab es Jubel bei den Schülerinnen und Schülern der Klasse 5b der Robert-Reinick-Grundschule: Sie gewannen den Kreativ- und Sammelwettbewerb der Schulen und konnten beim Online-Voting mit ihrem Kunstwerk die meisten Stimmen erkämpfen.

Unser Medienpartner radioeins hat gestern von dem Weltrekord berichtet.

In Kürze folgt ein ausführlicher Pressespiegel.

„Berlin tüt was“ bei zibb

By | Was gibt’s Neues? | No Comments

Heute Abend unbedingt rbb einschalten! In der Sendung zibb, von 18.30 bis 19.25, wird “Berlin tüt was!” vorgestellt. Hintergrund der Aktion, Sammellogistik sowie sehr exklusive Einblicke in die Schaltzentrale unseres Projektes werden zu sehen sein: Eure Plastiktüten kommen in der Stiftung an – wie geht’s weiter? Wie viele Tüten werden noch benötigt? Und wie kann ich den Weltrekordversuch noch unterstützen?

Bringt euch auf den neuesten Stand: alle Antworten ab 18.30 Uhr im rbb.

Fernseher an!